„Nichts ist beständiger als der Wandel“

Heraklit von Ephesos

Katrin Seidel ist systemischer Coach für Mitarbeiter und Führungskräfte und begeisterte Unternehmerin. Seit mehr als 20 Jahren ist sie in der Führung der europaweit agierenden Trainingscompany bfkm GmbH tätig und somit selbst tagtäglich mit den Herausforderungen des Führungsalltags konfrontiert. Sie ist der festen Überzeugung, dass Frauen in ihre weibliche Kraft der Führung und Männer in ihre männliche Führungskraft kommen müssen, um den Arbeitsalltag neu für sich und die Mitarbeiter/innen zu gestalten. Die Themen Führung, neue Führung, Wandel der Arbeitswelt, Agilität und tiefe persönliche Weiterentwicklung von Führungskräften liegen Katrin Seidel besonders am Herzen.

Martin Wittig
Kontakt
1 + 2 =

Ihr Ansprechpartner:

Martin Wittig
Martin
Wittig
Tel: 0345-682 39-24

Herausforderung Wandel

Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen verändern sich kontinuierlich. Und in diesem Wandel liegt eine große Chance. Die Unternehmen, die sich schneller an die neuen Anforderungen des Marktes anpassen, erarbeiten sich einen Wettbewerbsvorteil. Doch wie kann Veränderung bewusst positiv gestaltet werden? Dieser Gedanke ließ Katrin Seidel nicht mehr los.

Die Idee

Unternehmen und Menschen aktiv bei der Gestaltung des Wandels zu begleiten: Das war die Idee, mit der Katrin Seidel 1996 in das bfkm einstieg. Besonders am Herzen lagen ihr dabei, wie Lehren und Lernen eine Veränderungsbereitschaft fördern und die Umsetzungskompetenzen steigern können. Das Unternehmen präsentiert sich heute als kompetenter Qualifizierungsanbieter und progressiver Organisationsentwickler.

Das Erfolgsrezept

Für die innovativen Beratungskonzepte entwickelte Katrin Seidel mit ihrem Team einen ganzheitlichen Ansatz. Er verbindet die Nachhaltigkeit von Trainingsmaßnahmen und etabliert gezielt neue Trainingsformate in den Bildungsprogrammen. Am Anfang steht eine detaillierte Analyse. Dann wird ein bedarfsgerechtes Leistungspaket geschnürt. So entstehen die bfkm-Lösungen für richtungsweisende Personalentwicklung.

Junge Talente fördern

Ein besonderes Anliegen ist Katrin Seidel die Nachwuchsförderung. Mit einer außergewöhnlichen Idee will sie junge Menschen für die Ausbildungsberufe im Dialogmarketing begeistern. So initiierte sie bereits 2006 den Azubiwettbewerb „Young Professionals – Talente im Dialog“. Auszubildende der Branche zeigen hier ihr Fachwissen und ihre Kreativität. Außerhalb des Berufs engagiert sich Katrin Seidel als Vorstandsmitglied der Saaleschule für "Inklusion" und "individuelles Lernen" für Kinder.

;